Eis und heiß

Weltmeister, Europa- und Deutscher Meister sowie mehrfacher Weltrekordhalter im Open Water – geht es um Schwimmen in eiskalten Gewässern, dann ist Christof Wandratsch auf der Überholspur. Ob Meer, Fluss oder See – ob Freistil, Brust oder Delfin: Taucht der titelreiche Eisschwimmer auf, ist ein Sieg in Aussicht. Als schnellster Deutscher durchquerte er den Ärmelkanal, genauso wie den Bodensee im Querschnitt. Eiswasser ist sein Element.

Sportive Hochleistungen basieren auf Disziplin, Durchhaltevermögen und Spaß am Extremsport. Zudem setzen seine Siege ein hartes Training voraus. Zur Winter-, wie zur Sommerzeit.

Hierfür bietet z.B. der „Eispalast“ auf dem Gletscher in Hintertux ideale Bedingungen. Von Januar bis Dezember herrschen im unterirdischen Bergsee konstante Wassertemperaturen von -0,3 Grad mit einem Außenklima von null Grad. Authentisches Ice-Swimming ist angesagt – auch für interessierte Hobby- und Profischwimmer, die in von „Wandi“ ins Leben gerufenen „Aqua-Camps“ in jeder Hinsicht neue Ufer erobern möchten (www.wandratsch.de).

Christof Wandratsch nutzt das Know-how von AQSOL

Auch Extremschwimmer tauen auf. Um seinen eigenen SwimLane-Pool ganzjährig mit unterschiedlichen Wassertemperaturen nutzen zu können, engagierte Christof Wandratsch das -  auf Pool-Solar-Heizungen spezialisierte -  Unternehmen AQSOL in Husum. Seine Suche nach einer umweltfreundlichen, langlebigen, wartungsarmen und energie- sowie kosteneffizienten Lösung ging auf. Nach einer umfassenden Bedarfsanalyse entwickelte AQSOL ein ideales Wärmekonzept, das alle individuellen Anforderungen erfüllt.

Das Ergebnis: Wassertemperaturen lassen sich Grad-genau einstellen, automatische Steuerungen der Pool-Heizung wählen zwischen der Nutzung der Solarabsorber-Anlage und der Wärmepumpe selbstständig, stets unter Berücksichtigung der Wasser-Wunschtemperatur sowie der Außentemperatur. 

Dank AQSOL kann Christof Wandtratsch seinen SwimLane-Pool ganzjährig nutzen – mit optimalen Wassertemperaturen für seine Trainingseinheiten, aber auch zur Entspannung vor oder nach seinen Wettkämpfen.

AQSOL sponsert Christof Wandratsch

Aus der engen Zusammenarbeit zwischen Christof Wandratsch und AQSOL heraus ergab sich ein partnerschaftliches Verhältnis, das auf gegenseitiger Begeisterung und Leidenschaft zum Thema „Pool-Solar-Heizung“ beruht. Daher lag es nahe, dass AQSOL als namhafter Sponsor von „Wandi“ ab 2021 in Aktion trat. Im Gegenzug krönt das Logo von AQSOL die Badekappe von Christof Wandratsch - eine Win-win-Situation, die viele Pool-Fans rund um den Globus auf die innovative Solartechnik der AQSOL GmbH aufmerksam macht!