Haben Sie Fragen ?
Tel: +49 (0) 4841 / 665 98 98
kontakt@aqsol.de
Pool-Solarheizungen
Schwimmbad-Solaranlagen

Das AQSOL-Solarabsorber-System für Privatkunden

Qualität kennt keine Kompromisse. Nutzen Sie unser mit Spitzenwirkungsgraden ausgezeichnetes AQSOL-Solarabsorber-System, um die kostenlose Energie der Sonne optimal zu nutzen.

Ihre Vorteile mit unserem leistungsstarken Solarabsorber-System:

  • Spitzenwirkungsgrade von bis zu über 91% (bewiesen im 2-jährigen Outdoor-Test nach DIN EN 12975)
  • Einfache und schnelle Montage
  • Umweltfreundlich da emissionsfrei
  • Geringe Wartungskosten
  • Durchschnittliche Betriebsdauer von über 25 Jahren
  • Jeder Quadratmeter Absorberfläche liefert circa 300 kWh über den Zeitraum der Badesaison
  • Jeder Quadratmeter Absorberfläche spart damit circa 40 Liter Öl je Badesaison ein
  • Jeder Quadratmeter Absorberfläche vermeidet den Ausstoß von circa 90 kg CO²-Emissionen in jeder Badesaison
  • Automatische Regelung zur optimalen Ausnutzung der Sonnenenergie möglich
  • Der Absorber ist absolut frostsicher und begehbar, auch im befüllten Zustand
  • Montage auf jedem Dach möglich (das Absorbersystem passt sich jeder Dachform an)
  • Besonders große Absorptionsfläche je Quadratmeter durch sehr enge Belegung der wasserführenden Röhren
  • Die Absorberbahnen lassen sich bei einer Beschädigung leicht reparieren

Auslegung des Solarabsorberfeldes im Verhältnis zur Beckenfläche

Unsere Empfehlungen zur Größe des Absorberfeldes beruhen auf langjährigen Erfahrungswerten. Ziel ist, Schwimmbäder allein solar (ohne Zusatzheizung) komfortabel zu beheizen.
Dabei beträgt die optimale Größe des AQSOL-Absorberfeldes - ggf. leicht abweichend infolge der geografischen Lage:

  • für Bäder ohne Beckenabdeckung: Absorberfeld = 75%* der Beckenfläche
  • für Bäder mit Beckenabdeckung: Absorberfeld = 60%* der Beckenfläche
  • für innenliegende Bäder ohne direkte Sonneneinstrahlung: Absorberfeld = 100%* der Beckenfläche

Selbstverständlich können hiervon abweichend andere Feldgrößen gewählt werden, wenn beispielsweise kleinere Dach-Verlegeflächen verfügbar sind oder besondere Temperaturwünsche vorliegen.

*gültig für das besonders leistungsstarke AQSOL-Solarabsorbersystem

Einfache und häufigste Einbindung der AQSOL-Solarabsorber-Anlage in die Reinwasser-Leitung der Filtertechnik

Die vorhandene Filterpumpe wird häufig auch zur Umwälzung über die Solaranlage genutzt. Weitere Filterzeiten sind dann i.d.R. nicht erforderlich. In Ausnahmefällen, wenn beispielsweise der Höhenunterschied zwischen Umwälzpumpe und Absorber-Anlage 10 m übersteigt, kann eine Zusatz-Pumpe für den Solarkreis erforderlich werden. Über die ermittelte Temperaturdifferenz im Solarregler wird direkt von dort das 3-Wege-Motorventil und - auf Wunsch mit ergänzender, elektrischer Schaltung - dann zugleich die Filterpumpe angesteuert. Damit steht eine optimale Nutzung der kostenlosen Solarenergie für Ihr Schwimmbad zur Verfügung.

Wirtschaftlichkeit/Kostenstruktur AQSOL-Solarabsorber-System

In einem Mindest-Nutzungszeitraum der besonders leistungsstarken AQSOL-Solarabsorber-Anlage von 25 Jahren werden circa 7.500 kWh je m² Absorberfläche solarer Energie gewonnen. Bei heutigen Kosten für die komplett installierte, betriebsbereite AQSOL-Solarabsorber-Anlage von EUR 65,- bis EUR 130,- je m² Absorberfläche (Bandbreite objektbezogen) ergibt sich ein „solarer Energiepreis“ von 0,85 bis 1,7 Ct/kWh, bezogen auf die Investition und den Nutzungszeitraum.

Alleine die Energiepreise für Gas und Öl (Anlagekosten noch nicht berücksichtigt) liegen schon heute weit oberhalb dieser „solaren Energiekosten“, und von fortgesetzten Preissteigerungen für fossile Energieträger kann mit Sicherheit ausgegangen werden. Der genannte „solare Energiepreis“ hingegen ist für diesen Zeitraum der Investition abgetan und somit über mindestens 25 Jahre stabil.

Das neben dem finanziellen Aspekt in unserer heutigen Zeit wohl ausschlaggebendste Argument für eine Solaranlage ist der Beitrag zur Umwelt beziehungsweise zum Klimaschutz. Es werden keinerlei unserer wertvollen Rohstoffe verbraucht. Fazit: Eine Solaranlage ist nicht nur ökologisch, sondern ebenso ökonomisch empfehlenswert.

Ihre Preisanfrage zu einer AQSOL-Solarabsorber-Anlage Schwimmbad

Unverbindliche Preisanfrage